A Black Hole

 

Zwei Menschen einer Einheit, konzentriert in ihrem ganzen Sein auf einen Punkt. Diese eine Singularität, auf die sie unaufhaltsam zusteuern. All ihr Sein wird zu Licht. Das Vergangene lenkt sie in ganz bestimmte Bahnen, Ereignisse durchbrechen Horizonte. Bis sie spüren, dass da noch Jemand ist. Das Gegenstück, das Fehlende, das schon immer Vermisste. Für jeden, der von außen auf das Geschehen blickt, zeigt sich nichts als Chaos. Für die Zwei jedoch herrscht Ordnung, inmitten der viel zu eilig verblassenden Lichter dieser Welt. In ihrem schwarzen Loch, das magisch in einem ansonsten fremden Universum schwebt, sind sie sich einander am vertrautesten.